Ein Unfall ändert alles.

Du bestimmst das Risiko.

Aktuell auf facebook

Präventionspreis 2016 für Erbe Elektromedizin GmbH (Branche Feinmechanik), Tübingen

Ab heute präsentieren wir euch täglich einen Preisträger des #Präventionspreises 2016. In der Branche Feinmechanik hat die Erbe Elektromedizin..

1 Likes, 0 KommentareVor 51 Minuten

Fotos von BG ETEMs Beitrag

Heute stellen wir euch unseren neuen Schulungswagen noch einmal genauer vor: Der Schulungswagen ist ein Gespann aus Sattelschlepper und Sattelanhänger…

10 Likes, 2 KommentareVor 3 Stunden

Chronik-Fotos

Kleidung ist nicht immer schick, kann in der dunklen Jahreszeit aber lebensrettend sein. Mehr dazu lest ihr in der letzten Ausgabe von „impuls“..

9 Likes, 0 KommentareVor 1 Tag

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Inklusion ist auch in der Arbeitswelt ein wichtiges Thema.

14 Likes, 0 KommentareVor 2 Tagen

Chronik-Fotos

Morgen ist Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung. #FactFriday

2 Likes, 0 KommentareVor 3 Tagen

Aufmerksamkeit darf man nicht teilen.

Nicht im Straßenverkehr. Nicht bei der Arbeit.

#VERKEHRSUNFALL



 

Warum?13.000 schwere Arbeits- und Wegeunfälle von jungen Berufstätigen unter 25 im Jahr 2013 beweisen, wie wichtig es ist, über Risiken und Gefahren im Arbeitsalltag aufzuklären.

Außerdem könnt ihr hier sehen, wie die BG ETEM Menschen nach einem Unfall hilft, wieder auf die Beine zu kommen.

Die BG ETEMBerufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,8 Millionen Menschen in gut 200.000 Mitgliedsunternehmen.

Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung.BG ETEM Webseite

Unsere Aufgaben
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Rehabilitation und Entschädigung
  • Haftung

Ein Unfall ändert alles - BG ETEM Logo

Wie passieren Unfälle?

Folge den Chat-Stories

Karusell nach links drehen
Karusell nach rechts drehen

Unfälle im Fokus

Videogalerie

Interesse an Infomaterial?

Einfach downloaden

Die BG ETEM News

Aktuelle Nachrichten und Informationen

  • Wir stellen ein: Stellvertretende/n Geschäftsführer/in in unserer Bezirksverwaltung Stuttgart

    Für unsere Bezirksverwaltung Stuttgart suchen wir eine/n Stellvertretende/n Geschäftsführer/in zum nächstmöglichen Zeitpunkt.   > mehr Infos

  • Oft zählen Sekunden

    (01.12.2016) Fußgänger und Radfahrer mit dunkler Kleidung sind für Autofahrer in der Dämmerung praktisch unsichtbar. Reflektierende Elemente auf Jacken und Hosen erhöhen nicht nur die Sichtbarkeit im Straßenverkehr, sie können lebensrettend sein. Die Fakten liefert die BG ETEM im neuen "impuls".   > mehr Infos

  • etem: Ausgabe 6 erschienen

    Unterweisung - zugegeben, das klingt ein wenig nach langweiliger Pflichtveranstaltung. In dieser Ausgabe erhalten Sie praxisnahe Tipps, wie Sie die Unterweisung zum Ereignis machen und Ihre Beschäftigten zu mehr Sicherheit motivieren. Und natürlich liefern wir Ihnen auch ein paar rechtliche Grundlagen - damit Sie auf der sicheren Seite sind. Daneben finden Sie Infos über sensibilisierende Arbeitsstoffe und wir zeigen, worauf Sie bei Prüfzeichen achten sollten.    > mehr Infos

  • Vor 20 Jahren: Erste BG im Internet

    Als eine der ersten Berufsgenossenschaften ging die BG ETEM vor genau 20 Jahren online. Damals noch als BGFE (Berufsgenossenschaft Feinmechanik und Elektrotechnik) betrieb die BG ETEM ihre erste Internetseite, um unter anderem über das damals neue Arbeitsschutzgesetz und die Pflicht zur Gefährdungsbeurteilung zu informieren. Denn das Arbeitsschutzgesetz ist in diesem Jahr ebenfalls 20 geworden. Heute ist die Internetseite der Berufsgenossenschaft eine häufig genutzte Informationsquelle für alle Themen rund um den Arbeitsschutz.   > mehr Infos

  • Impuls: Ausgabe 6 erschienen

    Machen Sie sich sichtbar, wenn Sie als Fußgänger, Rad- oder Motorradfahrer unterwegs sind! Mit reflektierender Kleidung oder Accessoires ist das nicht schwer. Dies ist nur ein Thema der neuen Ausgabe von Impuls. Beherrschen Sie die Verkehrsregeln in Einbahnstraßen? Testen Sie Ihr Wissen.   > mehr Infos